7/27/2012

Game-Review #06/ MMORPGS?

Da ich gestern Fix und fertig irgend wie durch das Wetter war was derzeit bei uns herrscht (ich mag es ja so gar nicht wenn in meine Zimmer eine Temperatur von 32 C° ist und das sogar Abends!^^°) habe ich mir gedacht ich mache den Post zum Game -Review und Anime-Review einfach heute da sie sich so schön ergänzen =D Mein heutiger Post zum den Games hat weniger etwas mit der Vorstellung eines einzelnen Spiels sondern eher mit der allgemeinheit einer Spielgattung zu tun... nämlich den MMORPGS! Eine kleine Einführung und meine bisherigen Erfahrungen mit den MMORPGS^^
 
Da ich derzeit eine neue Anime Serie gucke (einige werden bereits wissen welche ich meine^^) die sich genau um diese Spielgattung beschäftigt dachte ich mir ich werde beide Themen heute mal miteinander verbinden. Erstmal die Frage was sind eigentlich MMORPGS und was bedeutet das Wort? MMORPGS bedeutet Massively Multiplayer Online Role-Playing Game oder zu deutsch ganz einfach Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel. Es handelt sich also hierbei um ein ausschließlich über das Internet spielbares Computer Rollenspiel das mehrere Spieler weltweit auf einmal spielen können. Meistens werden aber die einzelnen Nation durch sogenannte "Server" getrennt. 
Ein MMORPG hat so gesehen keine richtige Handlung wie ein Rollenspiel wie zum Beispiel Dragon Age. Es hat zwar ähnliche Funktionen wie zum beispiel die Skills oder das lvln des Avatars aber es besitzt im Grunde keine direkte Story. Vielmehr wird hier auf die Interaktion zwischen den unterschiedlichen und wirklich zahlreichen Spieler (wenn das Spiel richtig beliebt ist) gesetzt die sich zusammenschließen können, unterhalten (Chatten oder übers Mikrofon =D) können oder aber Items tauschen können usw... und natürlich auf die zahlreichen Aufgaben die der Spieler erfüllen kann und womit er EXP und Items bekommt!
Ich persöhnlich habe mein erstes MMORPG mit 16 Jahren gespielt^^ Vielleicht kennt es einer von euch es heißt Florensia ;) Was ich persöhnlich gut an solchen MMORPGS finde ist das man zahlreiche Leute kennenlernt und irgend wie ein gemeinsames Spieleerlebnis hat. Man geht halt gemeinsam los und erledigt Aufgaben oder aber es wird einen geholfen kommt man mal nicht weiter (obwohl es auch in solchen Spielen immer wieder massige Spieler gibt die andere links liegen lassen und total unfreundlich sind). Der Nachteil finde ich ist das es auf auf dauer langweilig werden kann wenn man im späteren Verlauf auf einen hohen Level ist und einfach kaum noch Aufgaben hat um endlich einmal ein Level weiter aufzusteigen! Das mit den wenigen Aufgaben war einer der Gründe wesewegen ich Florensia ein Jahr später aufgehört hatte. Obwohl es heute ja anders aussehen könnte denn damals war Florensia noch in den Kinderschuhen XD Auch habe ich schon Runes of Magic gespielt, ein weiteres recht beliebtes und bekanntes kostenloses MMORPG.
Ich bin erst vor kurzen wieder auf ein MMORPG gestoßen was mich interessiert und dieses ist diesesmal das irgend wie ziemlich beliebte Aion ;) Klang recht interessant nur bis ich die ganzen Updages runter habe dauert es wohl noch einige Zeit :P MMORPGS sind übrigens nicht immer kostenlos (ich such mir nur kostenlose aus XD) solche zum Beispiel wie WOW (World of Warcraft) sind kostenpflichtig. Wobei ich ehrlich gesagt die Aufregung um WOW nicht immer ganz nachvollziehen kann -.-

Habt ihr schonmal MMORPGS gespielt? Wenn ja welche waren das?

♥♥♥
See you again!


Kommentare:

  1. Eine Aufzählung meiner MMORPGs? Woah, ich glaube sich da zu erinnern wird schwer. Ich habe auf Gamesconvention oft welche angezockt oder mir einen Key mitgenommen, damit ich noch etwas gratis spielen darf, aber selbst die normalen für die gezahlt werden sollte, sind im Grunde fast genauso wie die, die gratis sind.
    Auf der Leipziger wurde ein Gratisteil beworben... Name vergessen, aber süßer knuffiger Animestil xD wie so viele, NosTale! Genau, so hieß es. Mein erstes MMORPG war zOMG! auf Gaia online (http://www.gaiaonline.com/) aber selbst dort habe ich mich lange nicht mehr blicken lassen *hüstel*
    Mein großes Ziel bei MMORPGs ist es immer mal die ganze Welt durchgegangen zu sein, selbst wenn mein Level nicht ausreicht xD muss man halt schnell rennen, und dann verlieren sie meist ihren Reiz. Mir fehlt einfach neben den spielen mit anderen eine Party, die sich aus immer gleichen Leuten zusammensetzt, weil die Leute mit denen ich gezockt habe waren sehr random ö-ö ich würd auch gerne mal mit Bekannten sowas zocken, das wäre ne ganz neue Erfahrung. Aber einen allzu großen Reiz üben sie nicht auf mich aus xD zu zeitaufwendig für zu wenig Story.

    lg Akai
    Ich freue mich auf Mailpost ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, wenn du Aion anfängst, dann sag mir Bescheid! Ich habe immer noch einen Account dort, aber alleine zu spielen ist so verdammt langweilig... x.x"
    Mein erstes MMORPG war "Ragnarok Online", aber mittlerweile haben sie ihren Reiz verloren, da ich nur noch unregelmäßig Zeit finde, mich damit zu beschäftigen (meist nur in der vorlesungsfreien Zeit)... :(

    AntwortenLöschen
  3. Ausnahmsweise gebe ich Mal nicht meine Senf zu deinem Post ab (obwohl: Nein ich habe noch keine MMORPGS gespielt ^^). Ich wollte dir nur sagen, dass ich dir einen Award verliehen habe ;)
    http://keinezeitfuerlangeweile.blogspot.de/2012/07/award-alarm-klappe-die-zweite-d.html
    LG
    Charlie ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich spiel auch Aion,
    es ist echt schön, jedoch musste ich die Grafik sehr weit runter stellen

    das Updateladen dauert echt etwig, aber es lohnt sich <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich spiel nur MMORPGs, allerdings nie kostenlose da ich das Itmeshop System nicht mag.
    Mein letztes Spiel war Star Wars (6 Monate lang), davor hab ich 2 Jahre Aion gespielt (als es noch kostenpflichtig war), davor Warhammer Online und davor WoW. (ne echte Karriere ^^)
    Nun warte ich sehnsüchtig auf Guild Wars 2, was ich schon in der Beta testen konnte.

    AntwortenLöschen