5/30/2012

Manga-Review #3: Love Love Mangaka

Heute stelle ich euch einen Manga Love Love Mangaka vor^^ Der Manga stammt von Yuu Yabuchi und gehört den Genre Shojo, Romanze und Slice of Life an! Ein recht süß gehaltener Manga mit einer schon recht interessanten Geschichte.

Nao ist bei ihren Freundinnen als Liebesexperti bekannt. Was diese jedoch nichtwissen: Nao verdankt ihr ganzes Wissen üder die Liebe ihren heißgeliebten Manga, ihre reale Erfahrung ist gleich Null! Noch dazu zeichnet sie heimlich Mangas und träumt davon einmal eine Shojo - Mangaka zu werden. Eines Tages schafft sie es einen Assistentenjob bei einer waschechten Mangaka zu bekommen. Doch genau dort trifft sie den zweiten Assistenten der Mangaka und dieser ist ihr verhasster Schulschwarm Kento...!!
Love Love Mangaka ist ein typischer in Shojo Styl gezeichneter Manga. Süße Figuren, große Augen eben ihr wisst ja wie Shojo Mangas aussehen^^ Bisher habe ich ein Band von diesen Manga, insgesamt gibt es 4 Bände! Die Geschichte ist sehr interessant und zeigt die beruflichen Schwierigkeiten eines Mangakas und wie hoch der Druck und die Konkurenz ist. Aber irgend wie bin ich bereits im ersten Band nicht so mit den Manga warm geworden... ich weis auch nicht es könnte eventuell daran liegen das ich einfach nicht so der Shojo Fan mit süßen Mädchen und großen Augen bin XD
Schön am Manga sind die Extraseiten am Schluss auf jedenfall wo die Autorin nochmal einige schöne Tipps für angehende Mangakas gibt^^ Vielleicht sollte ich dazu mal kommen, werde ich mir trotzdem die anderen 3 Bände noch holen. Schlecht ist die Geschichte und der Manga auf keinenfall aber ich komme persöhnlich einfach mit den typischen Shojo Figuren nicht klar^^ Das Liegt vielleicht daran das ich meistens nur Shounen Mangas gelesen habe bisher XD Nächste Woche stelle ich euch mal einen ähnlichen Manga vor der jedoch in das Genre des Shounen passt;)

♥♥♥
See you again!

Kommentare:

  1. Von dem Manga habe ich schon mal gehört. Die Idee mit dem Mangaka finde ich nicht schlecht, deshalb habe ich es auch zu meiner Wunschliste hinzugefügt. Mal schauen, ob ich es mir irgendwann kaufen werde. Die Zeichnungen sind ja ganz süß. ^-^

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Oh, cool. ^^
    Ich habe meine Sis mal ein Manga Einzelband geschenkt, worum es auch um ein Mädchen ging das zu einem Manga schaffte. Das Manga hiess Vitamin. ^^
    Denke ich. O.o
    *schon über 4 jahren nicht mehr rein geguckt hab*

    Diese Love love mangaka muss ich mir mal näher angucken. xD
    Ich mag keinen Shojo. Aber wenns um mangaka geht und nicht um magical Girl oder halt typische Schule liebesgeschichte, da kann ich schon überdenken es zu holen. x°D
    Obwohl ich diese 3/4 grosse Augen verabscheue. ;___;

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du gerne etwas lesen möchte, was über den schwierigen Weg des Mangakas werden geht, kann ich die Bakuman empfehlen.
    Das ist bei Tokyopop erschienen und geht um zwei Schüler die Mangakas werden wollen.
    Ist von den Mangakas von Death Note <3

    AntwortenLöschen