5/15/2012

Movie-Review # 1 - The Avengers

Da ich einiges ändere auf meinen Blog kommen ab dieser Woche (und für die Zukunft auch XD) ganz neue Bereiche hier dazu^^ Jeden Dienstag werden daher ab nun auf meinen Blog Filme vorgestellt. Der Movie-Review geht ab heute an den Start! Ich bin ein großer Filme Fan und habe schon eine menge geguckt ihr werden also alle möglichen Genres hier sehen, das einzigste was ihr unter den Film Reviews nicht finden werdet sind Horrorfilme :P

~♥~♥~♥~♥~♥~ ♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~ ♥~♥~♥~♥~♥~~♥~♥~♥~♥~♥~
 Marvel's The Avengers
 
Als Loki , Adoptivbruder  des Donnergottes Thor einen Weg findet zwischen den neun Welten zu reisen und auf der Erde den Tesserak, ein Artefakt mit unvorstellbarer Energie stiehlt, kündigt er an die Erde mit einer gewaltigen Streitmacht zu unterwerfen. Nick Fury, der Direktor der geheimen Regierungsbehörde und Friedensorganisation S.H.I.E.L.D will zur bekämpfung der drohenden Gefahr die größten Helden der Welt zusammenbringen. So stehen am Ende den Team Avengers, Steve Rogers alias Captain America, Dr. Bruce Banner ,der zum unberechenbaren Hulk werden kann, die beiden Auftragskiller Natasha Romanoff alias Black Widow und Clint Barton alias Hawkeye, der recht egozentrische Tony Stark alias Iron Man und der Halbgott Thor zur verfügung. Das birgt allerdings einige Gefahren, denn  die Helden sind es nicht gewohnt im Team zu arbeiten.
Man muss kein Superhelden Fan sein um den Film sich anzugucken soviel steht fest ;) Und trotzdem kann ich den Film jeden empfehlen! Ich habe es glaube schonmal erwähnt ich bin kein großer Fan von Action Filmen, zumindestens nicht wenn sie nur aus reinen rumgeballere und Verfolgungsjagden bestehen. Für mich muss da auch noch etwas anderes dahinter stecken. The Avengers ist zwar ein Action Film hat aber schon alleine wegen der vielen unterschiedlichen Charaktere einen anderen Wert und konnte auch durch seinen Humor bei mir Punkten XD
Eine weiter überraschung für mich war es, das ich sogar mal den Antiheld der Geschichte also den "Bösewicht" Loki ziemlich sympatisch fand. Man könnte sagen er ist wirklich auf alles reingefallen und besonders die Stelle mit den Pfeil am Ende der dann explodiert ist fande ich klasse oder wo er Hulk belehren wollte. Diese kleinen Momente des Films machten ihn einfach sehenswert. Ich denke das man sich den Film auch ruhigen Gewissens ansehen kann wenn man nicht vorher die ganze Comic Reihe oder die anderen Verfilmungen der Helden kennt. Ich persöhnliche kenne alle Filme der Helden schon nur die Hulk Filme waren mir nicht mehr so im Gedächtnis. Lag vielleicht auch daran das der Charakter Dr. Bruce Banner dort noch von einen anderen Schauspieler gespielt wurde. Jedoch muss ich auch dazu sagen das einigen Informationen wirklich nur schlüssig werden wenn man die anderen Filme vorher gesehen hat.
Etwas schade finde ich es, das im Internet viel gesagt wird das die Figuren von Black Widow und Hawkeye überflüssig für den Film wären und sie den Film ruinieren würden. Ich finde das nicht! Die beiden sind keine Superhelden und müssen mit ihren normalen "menschlichen" Fähigkeiten zurecht kommen. Ich kann mich mit ihnen besser Identifiezieren als wenn ich einen der Superhelden neben mich stellen würde XD Mal davon abgesehen das die beiden Figuren in den Film ja quasi ihr richtig festes Debüt hatten, vorher kamen sie ja nur in Iron Man 2 (Black Widow) und in Thor (Hawkeye) vor und hoffentlich in Zukunft auch einen eigenen Film bekommen ;) Ich zumindestens mag die beiden Figuren genauso wie die anderen und finde sie nicht überflüssig im Film.

Habt ihr den Film auch geguckt? Wie fandet ihr ihn? Kennt ihr die anderen Marvel Filme?

♥♥♥
Sandy



Kommentare:

  1. Fand den Film super <3 Musste auch ganz oft lachen^^

    Team Loki <3

    AntwortenLöschen
  2. Yay, ich liebe diesen Film! *__*
    Ich war ja schon vorher ein Superheldenfan, aber eher aus dem DC Universum als Marvel. Dieser Film allerdings hat mich endlich einen Bezug zu den Charakteren finden lassen. Danach habe ich auch all die anderen Filme geguckt. Hulk kannte ich schon, aber Captain Amerika und Thor nicht. Iron Man habe ich kurz vorher gesehen. Ich fand Black Widow und Hawkeye nicht überflüssig. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch.
    Was ich an diesem Film mochte, ist das die Rettung der Welt und Teamarbeit als Plot wirklich im Vordergrund stand. Bei den anderen Filmen fing mich nämlich langsam an zu nerven, dass die Liebesgeschichte der Hauptfigur immer wichtiger als alles andere wird.
    Spiderman zum Beispiel. Ich habe nie ein unsympathischeres Weib erlebt, als diese Mary-(Sue-)Jane und Mr. Parker belästigt uns fast den ganzen Film hindurch mit seinen Gefühlen für sie. Wirklich anstrengend.
    Bei Captain Amerika hingegen ging das wieder.
    Aber die Avengers haben sich schön rausgehalten und Widow meinte sogar "Love is for children."
    Das fand ich gut. Unemotionale Phase und genau der richtige Film für mich. Mit meinem Lieblingsbösewicht. ;D
    War ich glücklich.

    AntwortenLöschen